Nachrichten

Referatsleiter Presse

Stefan Grob

Tel.: +49 30 297727-20

Fax: +49 30 297727-99

 

Am Dienstag, dem 11. Januar 2022, eröffnet das Akademische Förderungswerk (AKAFÖ) sein erstes veganes Restaurant „Rote Bete“ auf dem Campus der Ruhr-Universität Bochum (RUB). Benannt nach dem beliebten Superfood-Gemüse wird den Gästen hier zukünftig von montags bis freitags eine vielfältige Auswahl kulinarischer Leckereien angeboten.

 
 

Die zwölf Studierendenwerke in Nordrhein-Westfalen veröffentlichten am 15.12.2021 ihre Leistungsbilanz des Jahres 2020. Sie gibt einen Überblick über die vielfältigen Leistungen der NRW-Studierendenwerke. Diese präsentieren sich auch in der Corona-Pandemie als Kern der sozialen Infrastruktur an den 37 staatlichen Hochschulen im Land.

 
 

Nach fast 35 Jahren verabschiedet sich Fritz Berger zum Ende des Jahres als Geschäftsführer des Hochschul-Sozialwerks Wuppertal.

 
 

Nach über 30 Jahren als Geschäftsführer des Studierendenwerks Thüringen verabschiedet sich Dr. Ralf Schmidt-Röh zum Ende des Jahres in den Ruhestand. Dieses Abschiedsinterview zeigt persönliche Rück-, Ein- und Ausblicke.

 
 

Wissenschaftsministerin Schüle und Geschäftsführer der Studentenwerke in Potsdam und Frankfurt (Oder) unterschreiben Zielvereinbarungen.

 
 

Landesarbeitsgemeinschaft treibt Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention voran; Überregionaler Austausch befördert Lerneffekte; Lokale Aktionspläne aktualisiert

 
 

Statement von Prof. Dr. Rolf-Dieter Postlep, Präsident des Deutschen Studentenwerks im Rahmen der Jahres-Pressekonferenz des Deutschen Studentenwerks, Donnerstag, 9. Dezember 2021, 11 Uhr

 
 

Einst förderte es über 40 Prozent aller Studierenden, heute noch elf Prozent: Taugen die Ampel-Pläne, um das BAföG wieder erstklassig zu machen? Streitgespräch zwischen Ulrich Müller vom CHE und unserem Generalsekretär Matthias Anbuhl

 
 

Seit Anfang November fährt eine Straßenbahn mit Werbung vom Studentenwerk Dresden durch die Stadt an der Elbe.

 
 

In allen Mensen, Cafeterien und Café Lounges des Studentenwerks Schleswig-Holstein kommen fast ausschließlich Milchprodukte der Bio-Hofmolkerei Dehlwes aus Lilienthal zum Einsatz.

 
 

Die BAföG-Pläne der Koalition gehen in die richtige Richtung. Doch die Reform muss schnell kommen und ausreichend finanziert sein, fordert unser DSW-Generalsekretär Matthias Anbuhl im Tagesspiegel-Gastkommentar.

 
 

In einem offenen Brief an NRW-Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen kritisiert die Arbeitsgemeinschaft der Studierendenwerke in Nordrhein-Westfalen die unzureichende finanzielle Unterstützung des Landes.