Nachrichten

Referatsleiter Presse

Stefan Grob

Tel.: +49 30 297727-20

Fax: +49 30 297727-99

 

Niedrigschwelliger Zugang zum Angebot; Wegweiser durch die Homepage; Häufigste Fragen werden aufgegriffen

 

 
 

Das SATIRE-Festival EI(N)FÄLLE 2022 ist aufgrund der Corona-Pandiemie abgesagt, alternativ gibt es einen Livestream.

 
 

Das Studentenwerk Würzburg feierte im Jahr 2021 sein 100-jähriges Bestehen und blickt auf eine lange und ereignisreiche Geschichte zurück.

 

 
 

100 % Grünstrom seit Jahresbeginn; Einsparung von rund 1.000 Tonnen CO2 im Jahr; Ausbau von Photovoltaik geplant

 

 
 

Am Dienstag, dem 11. Januar 2022, eröffnet das Akademische Förderungswerk (AKAFÖ) sein erstes veganes Restaurant „Rote Bete“ auf dem Campus der Ruhr-Universität Bochum (RUB). Benannt nach dem beliebten Superfood-Gemüse wird den Gästen hier zukünftig von montags bis freitags eine vielfältige Auswahl kulinarischer Leckereien angeboten.

 
 

Die zwölf Studierendenwerke in Nordrhein-Westfalen veröffentlichten am 15.12.2021 ihre Leistungsbilanz des Jahres 2020. Sie gibt einen Überblick über die vielfältigen Leistungen der NRW-Studierendenwerke. Diese präsentieren sich auch in der Corona-Pandemie als Kern der sozialen Infrastruktur an den 37 staatlichen Hochschulen im Land.

 
 

Nach fast 35 Jahren verabschiedet sich Fritz Berger zum Ende des Jahres als Geschäftsführer des Hochschul-Sozialwerks Wuppertal.

 
 

Nach über 30 Jahren als Geschäftsführer des Studierendenwerks Thüringen verabschiedet sich Dr. Ralf Schmidt-Röh zum Ende des Jahres in den Ruhestand. Dieses Abschiedsinterview zeigt persönliche Rück-, Ein- und Ausblicke.

 
 

Wissenschaftsministerin Schüle und Geschäftsführer der Studentenwerke in Potsdam und Frankfurt (Oder) unterschreiben Zielvereinbarungen.

 
 

Landesarbeitsgemeinschaft treibt Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention voran; Überregionaler Austausch befördert Lerneffekte; Lokale Aktionspläne aktualisiert

 
 

Statement von Prof. Dr. Rolf-Dieter Postlep, Präsident des Deutschen Studentenwerks im Rahmen der Jahres-Pressekonferenz des Deutschen Studentenwerks, Donnerstag, 9. Dezember 2021, 11 Uhr

 
 

Einst förderte es über 40 Prozent aller Studierenden, heute noch elf Prozent: Taugen die Ampel-Pläne, um das BAföG wieder erstklassig zu machen? Streitgespräch zwischen Ulrich Müller vom CHE und unserem Generalsekretär Matthias Anbuhl