Nachrichten

Referatsleiter Presse

Stefan Grob

Tel.: +49 30 297727-20

Fax: +49 30 297727-99

 

Das Studierendenwerk Heidelberg reagiert auf die fehlenden sozialen Kontakte in Coronazeiten. Ein webbasierter Kaffeeklatsch ermöglicht neue Kontakte und Austausch.

 
 

Ab 1. März 2021 bringt das Studierendenwerk Trier das Essen mit dem MensaMobil-Foodtruck zu den Studierenden an die Wohnheime.

 
 

In seiner aktuellen Ausgabe hat das Magazin Focus-Business „Deutschlands beste Arbeitgeber 2021“ gekürt. Unter ihnen ist auch das Studentenwerk Schleswig-Holstein.

 
 

Die „Mitten ins Herz“ Valentins-Kochvideos vom Studiwerk Trier erzielen einen neuen Rekord.

 
 

Mit dem deutsch-französischen Blogprojekt „Kein Platz für Hass und Vorurteil: Rassismus und Populismus im Alltag und Internet“ - Stimmen gegen Rassismus und Populismus hat der Internationale Club des Studierendenwerks Freiburg eine multimediale Plattform geschaffen, auf der Studierende aus der Region Oberrhein und Lyon ihre Erfahrungen mit Rassismus und Populismus teilen und gleichzeitig ihre Stimme gegen Diskriminierungen jeder Art erheben können. Auf dem nun veröffentlichten Blog finden sich journalistische Textbeiträge, Erfahrungsberichte und Kurzfilme der teilnehmenden Studierenden.

 
 

147 neue Wohnheimplätze am Studienstandort Greifswald mit neuestem Wohnstandard ausgestattet; Studierendenwerk Greifswald investierte 9,3 Millionen Euro für das Großprojekt;

 
 

Nachhaltigkeit bedeutet für das Studentenwerk OstNiedersachsen, die natürlichen Ressourcen langfristig bestmöglich zu schützen und nicht nur auf kurzfristige Vorteile oder Erfolge zu schauen. Dabei wollen soll ein Gleichgewicht zwischen ökologischer, ökonomischer und sozialer Nachhaltigkeit erreicht werden.

 
 

Studierende haben das neue Wohnheim des Studentenwerks Hannover in der Haltenhoffstraße bezogen

 
 

Speziell für die internationalen Studierenden hat sich das Studierendenwerk Heidelberg ein digitales Format einfallen lassen, mit dem im Lockdown Weihnachtsstimmung zelebriert werden kann.

 
 

14,6 Millionen Euro investiert das Studierendenwerk Trier in den Holzhybridneubau zur Errichtung von 110 barrierefreien Appartements bis zum Sommersemester 2022. Aufgrund der Corona-Pandemie hatte das Studiwerk auf geladene Gäste zur Grundsteinlegung verzichtet und den kompletten Ablauf virtuell auf seinem YouTube-Kanal übertragen.

 
 

Statement von Prof. Dr. Rolf-Dieter Postlep, Präsident des Deutschen Studentenwerks, zur Jahres-Pressekonferenz des Deutschen Studentenwerks

Freitag, 11. Dezember 2020, 12 Uhr

 

 
 

Die zwölf Studierendenwerke in Nordrhein-Westfalen haben ihre Leistungsbilanz 2018 am 10. Dezember 2019 veröffentlicht. Sie gibt einen Überblick über die umfangreichen und vielfältiger werdenden Leistungen der NRW-Studierendenwerke. Diese präsentieren sich als Kern der sozialen Hochschulinfrastruktur.